DER HOLISTISCHE LIFESTYLE BLOG

Entsäuerung Des Körpers – Länger Jung Und Fit

Entsäuerung des Körpers

Entsäuerung des Körpers aus der Sicht der Naturheilkunde

 

Unser Körper benötigt Energie, damit er funktionieren kann. Diese Energie erhält er aus der Nahrung, die wir ihm zuführen. Er entnimmt den Lebensmitteln die Nährstoffe, die er für Stoffwechselprozesse oder Zellaufbau benötigt.

Je hochwertige die Nahrung, umso einfacher ist es für den Körper, diese zu nutzen. Alle nicht benötigten Stoffe oder Schadstoffe werden über den Darm oder andere Abtransport-Systeme (z. B. Haut) ausgeleitet.

Ist dein Körper fit und gesund so funktioniert der Kreislauf sehr gut.

 

 

Der Körper kommt an seine Grenzen

Erhält der Körper dauerhaft vitalstoffarme Nahrung, so wird er irgendwann einmal an seine Grenzen stoßen und kann Schadstoffe nicht mehr so einfach abtransportieren. Diese Stoffe lagert er dann als überschüssige Säuren im Körper ein. So bilden sich „Schlacken“ im Bindegewebe die nach und nach Krankheiten verursachen.

Sobald auch das Bindegewebe überlastet ist, werden die Schlacken weitergeleitet und in tiefere Regionen eingelagert, z. B. in Gelenken und Organen.

Typische Krankheiten sind u. a. Arthritis und Arthrose, Gallen-, Nieren- oder Blasensteine.

Außerdem kann es zu Beschädigungen an den Gefäßwänden kommen. Entzündungen enstehen und es kommt zu Störungen z. B. im Blutsystem. Hier steigt das Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall.

 

Länger jung und fit durch Entsäuerung

Damit wir lange jung und fit bleiben, heißt es, möglichst keine Schlacken im Körper anzusammeln. Schlacken die über längere Zeit nicht abtransportiert werden können, lassen Zellen im wahrsten Sinne des Wortes „alt aussehen“, kurzum, sie sind abgestorben. Dies auf unseren gesamten Organismus übertragen, der nun einmal aus Zellen besteht, bedeutet, dass wir so schneller altern und früher sterben.

Unser Körper ist allerdings auch ein sehr ausgeklügeltes System und verfügt über ein „Selbstreinigungssystem“, dass es ihm ermöglicht, sich von Schlacken wieder zu befreien, solange wir dieses System am Laufen halten und wir unseren Körper pflegen. Außen wie Innen.

 

Hilft hier nicht ein ’ne Pille?

Klug gedacht, doch all die Mittelchen und Produkte, die uns angepriesen werden, werden nie an die Ursache gehen, sondern nur die Symptome behandeln.

Ein gutes Beispiel hierfür sind Sodbrennen. Mit Säureblockern lassen sich die Symptome kurzfristig unterdrücken, doch schon nach kurzer Zeit kommen die Beschwerden wieder, meist sogar kräftiger und in kürzeren Abständen, wenn wir nichts an unserem Verhalten ändern.

Also was müssen und können wir selbst tun, damit unser Körper wieder in Balance kommt und wir das Leben wieder in vollen Zügen genießen können?

 
Nahrungsergänzungsmittel
 
 

Entsäuerung des Körpers

Um deinen Körper von Säuren und Schlacken zu befreien kannst du verschiedene Maßnahmen ergreifen.

  1. Viel kohlensäurefreies Wasser trinken,
    denn Kohlensäure ist, wie der Name schon sagt auch eine Säure und belastet den überforderten Körper nur zusätzlich.
  2. Sport und Sauna
    Durch Bewegung und Schwitzen können die Schlacken und Säuren schneller abtransportiert werden. Dadurch werden die Blutgefäße wieder elastischer und das Herz muss nicht mehr so stark pumpen.
  3. Bürstenmassagen
    Helfen ebenfalls beim schnellerern Abtransport, der im Bindegewebe eingelagerten Schlacken. Schlaffe Haut wird wieder straffer und rosiger.
  4. Basenbäder (besonders auch Fußbäder)
    Die Schweißdrüsen der Füße ermöglichen eine übermäßige Ausleitung von Schadstoffen. Deshalb nennt man die Füße auch gerne die dritte Niere.
  5. Basische Körperpflegeprodukte
    Regen die Zellen an eingelagerte Säuren zu lösen.
  6. Basenüberschüssige Ernährung
    Bewirkt einen Ausgleich zwischen Säuren und Basen im Körper.
 

Mit der Zeit wirst du dich wieder viel besser und vitaler fühlen. Du kannst auch regelmäßig den pH-Wert im Urin überprüfen und sehen, ob du auf einem guten Weg bist.

Es wird bei diesen Tests immer zu Schwankungen innerhalb eines Tages kommen, das ist ganz normal. Doch kannst du so schwarz auf weiß sehen, welche Erfolge sich schon nach kurzer Zeit einstellen.

Wie eine basenüberschüssige Ernährungsweise funktioniert, kannst du im Beitrag „Basische Ernährung“ erfahren.

Hier findest du auch eine hilfreiche „Säure-Basen-Tabelle“, die wir dir als Download bereitgestellt haben.

 
 

Achtsamkeit Alter Bewegung Bunte Mischung Ernährung ganzheitlich gesundheit Glücklich sein Körper Lifestyle natürlich Spiritualität wohlbefinden Zufriedenheit

 

 
Hinweise

Dieser Bericht wurde auf der Grundlage meiner eigenen Erfahrungen und erworbenen Kenntnisse, nach bestem Wissen erstellt, darf aber nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung genutzt werden. Alle hier empfohlenen Maßnahmen ersetzen keine ärztliche Diagnose. Besprich mögliche Maßnahmen, aus diesem oder anderen Beiträgen dieses Blog, immer erst mit deinem Arzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir sind Heike u. Richard

In unseren Blogs schreiben wir über wiedererkennbare, manchmal lustige und auch ernste Themen, immer informativ, mit Freude und Herz. Wir geben hier Tipps, die uns selbst geholfen haben und es immer noch tun.

Anmelden

Melde dich auch an und erhalte tolle Tipps für den Alltag, inspirierende Anekdoten und vieles mehr!

Noch mehr

aus dem Blog

Aktuelle Blogs
Programme